News 2007.
Der Kalender in Sachen Morgan Horse für 2007

In diesem Kalender sind alle uns bekannten Aktivitäten in Sachen Morgan Horse in Deutschland eingetragen.
Oder, ganz einfach gesagt: Wer hat wann wen besucht, und warum?


Bitte Monat auswählen:


November 2007   September 2007   August 2007   Juli 2007   Juni 2007   Mai 2007   April 2007   März 2007   Februar 2007   Januar 2007  



Zurück zur Newsseite / Back to the newssite  


 

November 2007

22+23.11.2007 Steffi und Markus:


Besuch von Chris und Les Reading von der Starwood Farm in Groß Britannien


Am 22.11.2007 waren Chris und Les Reading von der Starwood Morgan Farm aus Groß Britannien zu Besuch bei uns in Paderborn, um uns und unseren Wallach Glenmorgan Final Hylight einmal persönlich kennen zu lernen. Sie waren äußerst angetan von Finn`s toller und äußerst balancierter Bewegung und seinem umgänglichen Wesen, wie auch von seinem typvollen Exterieur.

Sie waren auf dem Weg nach Norddeutschland, um das jüngste Morgan Horse ihrer Zucht, Starwood Annies Song, zu ihrem neuen Besitzer zu bringen. Da die Strecke ohne Pause für das kleine Fohlen zu viel gewesen wäre, blieben Chris, Les und Annie über Nacht bei uns und wir verbrachten einen tollen gemeinsamen Abend. Nachdem Menschen und Pferd sich am nächsten Morgen etwas erholt hatten, ging ihre Tour weiter, die unter anderem auch noch einen mehrtägigen Besuch der Glenmorgan Farm von Susen Fischer in Hamburg eingeschlossen hat. Chris züchtet seit über dreißig Jahren Morgan Horses und ihrer Zucht entstammen äußerst erfolgreiche Pferde, wie die Multi-European-Championship-Stute Starwood Windsong.

Chris und Les sind außerdem im Vorstand der BMHS ( British Morgan Horse Society) tätig, wo Chris den Posten der Zuchtobfrau und Registrarin und Les den Posten des Kassenwartes innehat.
Die kleine Annie wird mit ihrem außergewöhnlich guten Pedigree, das so berühmt Namen wie Born to Boogie, Treble`s Willy Wild, Taryall Gene Thiery, Elm Hill Charter Oak und TVM I Promise enthält ,das Blut des Morganbestandes in Deutschland bereichern.

annie
annie
 

September 2007

09.09.2007 Steffi und Markus:


Im Rahmen des diesjährigen Hoffestes der "Pferdepension Spitzbarth" in Paderborn hatten wir die Möglichkeit, unseren Morgan Horse Wallach Glenmorgan Final Hylight in einer Rassepräsentation vorzustellen. Einen ausführlichen Bericht kann man hier nachlesen.

playday
 

August 2007

11.+12.8.2007 Susen, Franziska, Claudia, Steffi und Markus:


Heute waren wir zum jährlichen Treffen der DMHA in Flohseligenthal in Thüringen. Es war uns ein großes Vergnügen, uns mit anderen Morganhorsebegeisterten zu treffen. Einen ausführlichen Bericht kann man hier nachlesen.

whizzy

August 2007 Steffi und Markus:


Toll! Finn ist "Pferd des Monats" im seinem Reitstall geworden. Finns Stall! (Menüpunkt "Pinwand", dann "Pferd des Monats")

finn
 

Juli 2007

22.7.2007 Franziska, Steffi und Markus:


Heute waren wir zu Besuch bei Jens und Franziska in Brockhagen, um uns ihren Neuzugang "Monnington Whizzkid" aus England anzusehen. Wir hatten die Möglichkeit, beide Pferde vor Franziskas Kutsche auszuprobieren und, wie man sehen kann, hatten alle ein riesigen Spaß!

whizzy

1.7-3.7.2007 Susen:


Susen ist heute mit ihrem Neuzugang Justin Chanting wohlbehalten auf der Glenmorgan Farm angekommen. Sie hat die Dreijährige persönlich aus England von der Züchterin Rosita Hamar abgeholt, um auch Chantings Familie einmal kennenzulernen. Nach stundenlanger Autofahrt, Kanalüberquerung und etlichen anderen Strapazen lernte Chanting dann ihren neuen "Ehemann" Glenmorgan Royal Esprit kennen- und es war auch gleich Liebe auf den ersten Blick. Justin Chanting ist zur Zeit gedeckt vom englischen Morgan Hengst Taproot Green Mt.Boy; das Fohlen wird für April 2008 erwartet.

chanting
 

Juni 2007

1. Juniwoche 2007 Steffi, Susen:


Wir haben unseren Urlaub dazu genutzt, Manfred Maas Pferde in natura zu erleben und mit dem gesamten Pferdebestand der Glenmorgan Farm ausgiebigst zu kuscheln. Aus unseren geplanten Reitferien wurde allerdings leider nichts, da bei über 30 Grad weder Pferde noch Reiter motiviert waren. Trotzdem hatten wir wieder jede Menge Spass.

Fohlen
 

Mai 2007

13.05.2007 Susen:


Heute sind die Glenmorgan Fohlen verkauft worden. Beide Fohlen gehen an ein Ehepaar, das die beiden als Reitpferdenachwuchs großziehen werden, um Ihre bisherigen Reitpferde zu entlasten. Viel Spaß mit den neuen Pferden.

Fohlen Fohlen
 

April 2007

24.+27.04.2007 Susen:


Die diesjährigen Fohlen der Glenmorgan Farm wurden geboren. Ein schwarzes und ein braunes Hengstfohlen stehen ab sofort zum Verkauf.

Fohlen
 

März 2007

31.03.2007 Susen, Petra, Steffi, Eva, Markus, Claudia, Franziska uvm.:


Heute gab es das jährliche Vereinstreffen der DMHA. Im Vorfeld haben sich Susen, Petra, Markus und Steffi bei Eva getroffen, um Numis und Ladys Entwicklung anzusehen.

Eva

10.03.2007 Eva, Petra:


Einen geplanten Besuch bei Rick Layman nutzte Eva zu einem Zwischenstop bei Petra, um einen Blick auf Edelhofs Justina und Falkas Barbie Girl zu werfen. Justina hat sich seit Ihrem Eintreffen Anfang Dezember 2006 in Deutschland prächtig entwickelt.
Am zweiten Tag des Besuchs ging es weiter zu Rick Laymans Morgans. Als Ergebnis dieses Besuchs steht ab Mitte Mai 2007 der Morgan Hengst Thunder Dark Son bei Eva auf der Edelhof Farm im Deckeinsatz.
Den Ausführlichen Bericht von Eva könnt ihr hier nachlesen!

Sonny
 

Februar 2007

08.02.2007 Steffi, Eva, Markus, SR Morgan:


Seit Heute haben wir den ersten "Morganfriend" aus Übersee. Aufgrund der Veröffentlichungen von Ariana Monti in der Argiview (Zeitung aus Vermont ab Seite 6) und im Morganhorse Magazin Ausgabe Feb. 2007 der AMHA haben sich zwischenzeitlich einige Kontakte nach Amerika ergeben. Donna und Rene Blanchard von SR Morgans sind die ersten, die ihre Morgans bei uns vorstellen möchten.

Deville
 

Januar 2007

20.+21.01.2007 Steffi, Susen:


Wir haben den Besuch bei Susen genutzt, um Grundlagen der Bodenarbeit und der Dominanz zu üben. An Pferden wie Nyx, Cappu,Carlchen und dem Kaltblutmix Boris haben wir Seitengänge und andere Bodenlektionen an der Hand geübt. Mit dem neu erlernten Wissen wird die Bodenarbeit mit Finn hoffentlich deutlich leichter von der Hand gehen.

Boris
ZURÜCK



Zurück zur Newsseite / Back to the newssite