NEWS 2009/2011
Der Kalender in Sachen Morgan Horse

In diesem Kalender sollen alle uns bekannten Aktivitäten
in Sachen Morgan Horse eingetragen werden.


Bitte Monat auswählen:


Oktober 2012: Artikel Morgan Horses und Barockreiten  
April 2012: Artikel "America`s Baroque Breed" im The Morgan Horse Magazin  
Juli 2011: Morgan Horse Turnier in Holland  
März 2011: Gefriersperma: FA Ranch in Nevada  
Februar 2011: Morgan Horse Treffen in den Niederlanden  
Februar 2011: Breeders Hall of Fame Convention in Boston  
Dezember 2010: Scandia Morgans in die Breeders Hall of Fame aufgenommen  
November 2010: Nachruf für Sue Brandner  
Oktober 2010: Das Grand National in Oklahoma City  
September 2010: Drama in Kentucky  
September 2010: British Morgan Horse Society European Championship show  
Juli 2010: Morgans bei der Einspänner Weltmeisterschaft in Italien  
Juli 2010: Tag der offenen Tür und Grillfest auf der Glemorgan Farm in Hamburg  
Juli 2010: Starwood Annie`s Song`s Auftritt in der "Pferdebörse"  
April 2010: Nachruf für Glenmorgan Justin Nox  
Erneuter Presseauftritt der Grinmorgan Farm  
März 2010: Workshop - Light Hands Horsemanship  
Februar 2010: Updates auf der Germanmorganhorse  
Januar 2010: Ann Ela ist am letzten Wochenende in ihrem 101. Lebensjahr verstorben.  
Januar 2010: Courage to lead nominiert beim USEF Horse of the year contest!  
Januar 2010: Dr. Stephen Davis ist erneut Professional Horseman Award Gewinner  
Oktober 2009: Grand National Morgan horse Show in Oklahoma City  
August 2009: Grillen der Germanmorganhorse.com in Hamburg  
Juli 2009: Morganriks der Schwedischen Morgan Horse Association (SMHF)  
Ende Februar 2009: Flanders Horse Expo  
Februar 2009: Grinmorgan Farm erfolgreich in Neumünster  
Januar 2009: Nachruf für Rick Layman  
Unser Jahresrückblick 2008  


Newsarchiv für das Jahr 2008  
Newsarchiv für das Jahr 2007  
Newsarchiv für das Jahr 2006  







 

Oktober 2012:


Artikel Morgan Horses und Barockreiten

Nachdem bereis im April diesen Jahres ein Artikel im amerikanischen Fachmagazin "The Morgan Horse" über unsere Morgans und ihre Destination zur barocken Reitweise erschien ist, hat nun auch die Inride hier in Deutschland einen Artikel über unsere wundervollen Pferde veröffentlicht. Auch hier wird gezeigt, dass der Morgan sich hervorragend für die klassisch-barocke Ausbildung eignet und nicht nur vom Exterieur, sondern auch vom Interieur das perfekte Barockpferd ist.



Inride

Die Belegexemplare der InRide.


 

April 2012

April 2012:


Artikel: America`s Baroque Breed im The Morgan Horse Magazin


Das Cover das neuen Morgan Horse Magazins, Ausgabe April/May 2012. Es war mir eine Freude, einen Beitrag zum Thema Morgan Horse und Barocke Pferdeausbildung beisteuern zu können. An dieser Stelle vielen Dank an die Beteiligten für das Bereitstellen von Fotos und Informationen und natürlich Stephen Kinney für das editieren des Artikels und das stilvolle Layout. In Kürze wird für alle, die das Magazin nicht erhalten der komplette Artikel hier zu lesen sein. Hier der Link zu einer ersten Vorschau : http://www.morganhorse.com/breed_journal/current_issue/tmh_article6

This ist the cover of the April/May issue of The Morgan Horse magazine. In this issue, I had the chance to publish an article about the Morgan Horse and it`s destination for a classical dressage carreer. Thanks to all of you who were giving me permission to use your picutures and informtions. A special thanks to Stephen Kinney for editing the article and that wonderful Layout. For those who don`t achieve a personal issue: the article can be seen soon in this place or you may have a short sneek peak at http://www.morganhorse.com/breed_journal/current_issue/tmh_article6











ZURÜCK





 

Juli 2011

Juli 2011:


Morgan Horse Turnier in Holland


Am vergangenen Wochenende, dem 16. und 17. Juli fand zum ersten Mal ein Morgan Horse Turnier in Kooperation mit den Tennessee Walker Horses statt. Es wurde auf der Reitanlage Het Zwarte Water in De Mortel, Niederlande anbgehalten und von Murray Ford, MMRanch, Niederlande , organisiert. Das schöne Wetter und die wunderbare Anlage haben sicherlich auch zum Gelingen des Turniers und der Rasseshow beigetragen. Gerichtet wurden die Pferde von Gertrude Hendriks, Vorsitzender der britischen Saddleseat Association ( BSSA), assisitiert von Christine Reading, Admin und Secretary der britischen Morgan Horse Society ( BMHS). Die Trailklassen ( geritten oder geführt) der Walker und Morgans wurden gerichtet von Les Reading, Präsident der BMHS, assistiert von Susen Fischer-Henkel. Besonders schön waren nicht nur die faire und objektive Bewertung der Pferde, sondern auch die harmonische und gelöste Stimmung. Die Germanmorganhorse war mit Eva Stock, Susen Fischer-Henkel und Steffi Niggemeier, sowie zahlreicher Morganfriends vertreten und wir haben uns alles sehr gefreut, alte Bekannte und liebe Freunde wiederzutreffen. Auch von den verschiedenen Morgans waren wir begeistert und hatten schnell unsere persönlichen Favoriten ausgemacht.

Im Anschluss an das Turnier am Samstag haben wir uns sehr gefreut, unsere lieben Freunde Les und Chris Reading noch bei uns beherbergen zu dürfen und wir alle haben eine phantastische Zeit damit verbracht, gemeinsam unseren Finn zu besuchen und natürlich stundenlang über Morgans zu reden! Am nächsten Tag waren die Beiden dann noch bei Chrisitan Fuchs zu Besuch, bevor sie sich in Richtung Heimweg über die Glenmorgan Farm machten, auf der sie die diesjährigen Fohlen bewunderten- unter anderem eine Tochter des holländischen Siegerhengstes CFF San Miguel. Bis zum nächsten Mal!














ZURÜCK



 

März 2011

März 2011:


Michelle Marie von der FA Ranch in Nevada bietet ab dieser Decksaison Gefriersperma von zwei amerikanischen Morgan Horse Hengsten an. Zum einen ist da Midnite of Courage ( Profile of Courage x Double Eagle Cha Cha ) , der besonders für seine Umgänglichkeit und Nervenstärke geschätzt wird. Dieser Hengst ist eher ein Westernpferd und für alle Disziplinen geeignet. Der andere Hengst ist Montana Harvest , Kennern der Western-Working-Linien wohlbekannt. Der buckskinfarbene Hengst hat schon unzählige erfolgreiche Nachzuchten hervorgebracht. Bei Interesse an Gefriersperma von einem dieser Hengste wenden Sie sich bitte an uns oder besuchen Michelle`s Morganfriend-Seite unter FA Ranch, USA.




Michelle Marie, FA Ranch, Nevada, is offering frozen semen from two Morgan stallions.one of them is Midnite Son of Courage ( Profile of Courage x Double Eagle Cha Cah) and the other is Montana Harvest. For more information please send us an email or check Michelles`s Morganfriend-site at FA Ranch, USA.

donna
Midnite Son of Courage




ZURÜCK



 

Februar 2011

Februar 2011:


Morgan Horse Treffen in den Niederlanden Für den 16./17. Juli ist von Mandy und Murray Ford, MM Ranch Morgans in den Niederlanden das erste niederländische Morgan Horse Treffen geplant. Neben diversen Prüfungen wird es auch entsprechende In-Hand Prüfungen geben, in denen ein lizensierter Richter die Qualität unserer Morgans beurteilen wird. Zum ersten Mal werden wir uns mit den Fans der Tennessee Walking Horses zusammentun, um gemeinsam eine spannende Veranstaltung zu bestreiten. Mehr Informationen in Kürze.



First Morgan Horse meeting in the Netherlands
Mandy and Murray Ford, MMRanch Morgans, Netherlands organized the first Morgan Horse Meeting in their country for July, 16/17th. It will lso be the first time we will cooperate with another popular american breed, the Tennessee Walking Horses. There will be several competitions in different classes and an In-Hand breeding show. See you there, more informations to follow.





ZURÜCK



 

Februar 2011

Februar 2011:


Breeders Hall of Fame Convention in Boston


Am letzten Februar Wochenende war es so weit: endlich konnten Vince und Kathy deFazio, Scandia Morgans, ihren Preis für ihre Aufnaheme in die Breeders Hall of Fame entgegennehmen. Die beiden ließen sich nicht nur von guten Freunden feiern, sondern genossen ihre Zeit mit fachkundingen Vorträgen, einem festlichen Gala-Diner und natürlich jeder Mege Morgan Horses. Die Preise wurden von der diejährigen Miss Massachussetts überreicht, die übrigens nach eigener Auskunft ein großer Morgan-Anhänger ist, nachdem sie unter der fachkundigen Anleitung von Fred Herrick das Reiten auf Morgans mit dem Saddleback-Prefix lernte....

Vince and Kathy deFazio, Scandia Morgans, went to Boston to get their award for being elected to Breeders Hall of Fame the last weekend in february. Besides taking part in several lectures, they enjoyed their time in Bosotn meeting good friends and having a wonderful gala dinner and, for sure lots of Morgan Horses. This years Miss Massachussetts was hosting the awards because she is a very big fan of the Morgan breedsince she got her first riding lessons on famous Fred Herrick`s Morgan Horses with the well known Saddleback-Prefix.



donna
donna




ZURÜCK



 

Dezember 2010

Dezember 2010:


NacScandia Morgans in die Breeders Hall of Fame aufgenommen

Die guten Neuigkeiten für Kathleen und Vincent deFazio, Scandia Morgans, Oregon USA reissen nicht ab: nach ihrem wiederholten Erfolg bei den diesjährigen Grand Nationals, der Weltmeisterschaft der Morgan Horses, wurde ihre Zucht jetzt in die "Breeders Hall of Fame" aufgenommen. Diese Aufnahme kommt einer Auszeichnung für das Lebenswerk von Kathy und Vince gleich, die mit der Erschaffung des "Scandia-Look" die Morgan Horse Szene bald vier Jahrzehnte beeinflusst haben.

Seit 2004 werden jährlich drei bis vier Züchter für ihre Zucht geehrt, die einen massgeblichen Einfluss auf die Rasse des Morgan Horses haben muss. Nicht nur Showerfolge zählen hier, sondern auch die Bewahrung und Festigung morgantypischer Eigenschaften , sowie das hervorbringen aussergewöhnlicher Individuen stehen hierbei im Fokus.

Unsere gemeinsame Freundin Marian Grimes, Dresserhill Morgans, hatte die Nominierung von Scandia Morgans initiiert und auch aus Europa konnten wir von der Germanmorganhorse etwas beitragen. Unser Morganfriend Kirsten Schlage ist im Besitz der kleinen Stute OBH Prima Luna, gezogen von Diana Jasica, Offborderhill Morgans, die ihre Stute Homestead Moonlite Serenade tragend von dem Hengst Scandia Simply the Best nach Belgien importierte. Das Fohlen dieser Anpaarung ist Luna, deren Geschichte HIER zu lesen ist. Sowohl Kirsten als auch Diana war es wie auch mir eine Ehre, mit unseren Briefen an das Komitee der AMHA Scandia Morgans unterstützen zu können und umso größer war unsere Freude, als das Ergebnis der diesjährigen Auswahl verkündet wurde.

Zusammen mit Kathy und Vince werden in diesem Jahr Whipporwill Morgans und die Orcland Farm in die Breeders Hall of Fame aufgenommen und befinden sich damit in so illustrer Gesellschaft wie Anna Ela, Jeanne und Fred Herrick, East of Equinox Farm, UVM Farm, Kohler Stables, Tedwin Farm, Dragonsmeade Morgans oder Cedar Creek Farm. Die vollständige Liste kann man HIER einsehen.

Liebe Kathy, lieber Vince, wir freuen uns mit Euch über Euren großartigen Erfolg, weiter so!

Scandia Morgans getting 2010 Breeders Hall of Fame award

More good news for Kathleen and Vincent deFazio, Scania Morgans, Oregon, USA: after being nominated by our friend Marian Grimes, Dresserhill Morgans, Scandia Morgans were one of the three winners of this years award. It is a great honour to Kathy`s and Vince`s breeding program of the last nearly fourty years, especially their creation of the "Scandia Look". Established in 2004, the AMHA Breeders' Hall of Fame award is given to a breeder who has produced Morgans that have had a significant impact on the breed.

We are very proud that even the support from Germany and Belgium helped Kathy and Vince getting the admired award. Our Morganfriend Kirsten Schlage is the proud owner of OHB Prima Luna ( Scandias Simply the Best x Homestasd Moonlite Serenade) bred and imported in utero by Diana Jasica, Offborderhill Morgans and it was a special joy to Kirsten, Diana and me to send our letters to the AMHA to do our little part of this story.

Also elected this year are Whipporwill Morgans and Orcland Farm and all of them will be in very good and famous company with Anna Ela, Jeanne and Fred Herrick, East of Equinox Farm, UVM Farm, Kohler Stables, Tedwin Farm, Dragonsmeade Morgans or Cedar Creek Farm. Check HERE for the complete list

Dear Kathy, dear Vince, congratulations from over here, keep on going!

donna
donna
donna
donna
donna
donna
donna
donna
donna
donna
donna




ZURÜCK



 

November 2010

November 2010:


Nachruf für Sue Brandner

Mit großem Bedauern haben wir heute erfahren, dass Sue Brandner, die größte Historikerin und eine wirklich aussergewöhnliche Persönlichkeit in der Morgan Welt verstarb. Sue war bekannt und berühmt für ihre unermüdliche Suche nach historischen Begebenheiten und Fakten, ihre wunderbaren Interviews mit bekanten Züchtern und Persönlichkeiten aus der Morgan Szene und ihre ausführlichen und unersetzlichen Artikel über einzelne Farms, herausragende Pferde oder bedeutende Blutlinien innerhalb der Morgan Horse Zucht. Ein Teil dieser Artikel ist in der amerikanischen Fachzeitschrift, The Morgan Horse erschienen. Darüber hinaus war Sue uns bekannt als freundliche, bescheidene und immer hilfsbereite Person, die uns zu mehr als einem Artikel auf der Germanmorganhorse Inspiriert hat und uns unermüdlich mit ihrem Fachwissen unterstützt hat. Lange Zeit gehörte Sue zu unseren Brieffreunden in den USA. Unsere Anteilnahme gehört Sue`s Mutter und ihrer Tochter Sarah, die Sue`s Erbe und Hinterlassenschaft hochhalten werden.

Sue Brandner erlag am 31.10.2010 nach langem Kampf ihrer schweren Erkrankung.

Sue, wir werden Dich, Deine Wort und Dein Werk niemals vergessen.
Liebe Freundin, Du lebst in unseren Herzen weiter.

Farewell...



To our greatest loss we want to announce that the famous Morgan Horse historican Sue Brandner passed away on October, 31th 2010. Sue was well known for her articles about several farms, exceptional Morgans or interviews with famous and successful persons of the Morgan scene. Some of her articles were published at " The Morgan Horse" , the monthly AMHA-magazine. Sue also was one of our pen pals at the USA and we enjoyed every mail we shared with her. She always gave us inspiration and help in writing articles for the Germanmorganhorse, was always friendly, kind and modest. Our condolence goes to her mother and her daughter Sarah who for sure will held high Sue`s legacy to the Morgan world .

Sue really was a fighter, but in the end the cancer got her.

Sue, we will never forget what you meant to the Morgan world and what you meant to us.
Dear friend, you are still living on in our hearts and minds.

Farewell…

donna
Sue Brander (2009)




ZURÜCK



 

Oktober 2010

Oktober 2010:


Wie jedes Jahr waren auch dieses Jahr im Oktober die Augen der internationalen Morgan Horse Welt auf Oklahoma City gerichtet. In allen Disziplinen wurde unsere Rasse dort an der Hand, unter dem Sattel oder vor dem Wagen vorgestellt.. Es freut uns besonders zu berichten, dass zwei unserer lieben Freundinnen, Carol Stone, Brookstone Morgans und Kathleen De Fazio, Scandia Morgans Pferde aus ihren Zuchten unter den Top Ten der jeweiligen Klassen hatten. An dieser Stelle noch mal herzlichen Glückwunsch von uns allen zu diesem sensationellen Erfolg und vielen Dank für die spannenden Reiseberichte! Weitere Fotos dieser Veranstaltung können unter anderem auf der Website von dem berühmten Showfotografen Howie Schatzberg angesehen werden www.howardschatzberg.com/



As always in October, everybody in the Morgan World was looking forward to Oklahoma and the Grand Nationals. The Morgan Horse was shown in every way in hand, ridden or driven classes. It is a great pleasure to announce that our good friends Carol Stone, Brookstone Morgans and Kathleen DeFazio, Scandia Morgans had some of their horses in the ribbons. What an amazing success! We want to congratulate at this point and say thank you for your thrilling stories about your trip. You go, girls! More shots can be seen at Howie Schatzbergs website- he is one of the most famous show photographers www.howardschatzberg.com/

donna
Scandias Wild Attraction by UVM Coming Attraction and out of Treble's Wild Treasure. Fifth in four year old Classic Pleasure Driving and Fourth in the Championship for Jr. Horse Classic.
bob
Scandias Debutante by UVM Coming Attraction and out of Scandias Springtyme Lady Fourth in Four year old Mares, English Pleasure and Fifth in the WC Four year EP Class.
bob
Dazzling Light (HVK Guiding Light x Iron Forge Evermore) was taken by her amateur owners, a mother and daughter team. They ride Hunt Seat. The Mom in ladies and the daughter in Jr Exhibitor, they got four ribbons at all this year.




ZURÜCK



 

25.+26. September 2010

September 2010:


Drama in Kentucky

Eitan Beth-Halachmy, nicht nur in der Morgan-Szene bekannt für seine "Cowboy-Dressage", ritt zum Abschluss der World Equestrian Games 2008 in Aachen mit seinem Morgan-Hengst Santa Fe Renegade eine Kür vor, mit der er auf die diesjährigen Spiele in Lexington, Kentucky, USA einstimmen wollte. Eitan wurde die Ehre zuteil, auch zur Eröffnung der 2010er Spiele eine Kür mit Renegade zu reiten, als das Unglück seinen Lauf nahm: mit Abschluss der Vorführung erlitt Eitan offenbar eine Herzattacke und fiel dermaßen unglücklich vom Pferd, dass er noch vor Ort wiederbelebt werden mußte. Aufgrund mehrerer schwerwiegender Verletzungen wurde Eitan vorerst ins künstliche Koma gelegt, er ist noch nicht außer Lebensgefahr. Zu seiner Unterstützung und natürlich auch zur Unterstützung seiner Lieben wurde eine Website ins Leben gerufen, auf der man seine Besserungswünsche hinterlassen kann. Eitan kann im Moment jede Art von Unterstützung gebrauchen, also besucht die Seite auf http://www.caringbridge.org/visit/cowboy8

08.10.2010 UPDATE: Eitan`s Gesundheitszustand hat sich Gott sei Dank und vielleicht auch mit Hilfe der unglaublichen grenzenübergreifenden Anteilnahme so weit gebessert, dass man noch diese Woche damit rechnet, dass Eitan das Krankenhaus verlassen kann.



Bad News from the World Equestrian Games Eitan Beth Halachmy, well known not only at the worldwide Morgan Horse-scene was to ride a short program with his Morgan stallion Santa Fe Renegade at the last World Equestrian Games at Aachen/Germany in 2008 as an invitation to this years WEG`s at Lexington/Kentucky. He was also asked to ride at the opening ceremony and that`s when things went bad: Eitan seems to have had a heart attack, fell off his horses back and got injured very hard. After being resusciated,he now is in hospital where the doctors decided to put him in a medically induced coma to cure his many injuries he suffered. To give Eitan and , for sure, his whole family as much support as possible, there was build a website where every visitor can leave his best wishes. Please visit it at http://www.caringbridge.org/visit/cowboy8




ZURÜCK


ZURÜCK



 

11.+12. September 2010

September 2010:


European championship 2010

Unsere Freunde von der BMHS ( British Morgan Horse Society)haben uns diese Tage die Einladung zur europäischen Meisterschaft zugesandt. Eingeladen ist jeder, der sich für das Morgan Horse interessiert oder einfach einmal Europas größte Rasseshow des Morgans besuchen möchte. Die Germanmorganhorse , die sich von Anfang an für den Europäischen Gedanken stark gemacht hat, wird voraussichtlich mit mehreren Morganfreunden vertreten sein. Um mit Pferd an den Championships teilzunehmen, muss man sich allerdings vorher qualifiziert haben.

Die Einladung als PDF - Datei



Our friends from the BMHS ( British Morgan Horse Society) sent us the invitation to this years European Championships the other day. This invitation is dedicated to everyone who is interested in the Morgan breed or is just interested in visiting the biggest european Morgan show. Supporting the "european idea" since the very beginning, the Germanmorganhorse will be presented by several of our Morganfriends. To compete with a horse, you will have to be qualified.




ZURÜCK



 

Juli/August 2010

Juli/August 2010:


Morgans bei der Einspänner Weltmeisterschaft in Italien


Dieses Jahr fanden die Einspänner- Weltmeisterschaften in Patroni del Vivaro, Italien, vom 31.07.2010 bis 01.08.2010 statt.
Zwei Fahrer mit Morgan Horses nahmen für das US amerikanische Team teil. Donna Crookston , für die es die zweite Teilnahme an der Weltmeisterschaft war, trat mit ihrem RG Cowboys Black Cadillac ( Teton Black Beauty x Kahlua`s Onyx Star) an; Bob Koopman nahm mit Whipporwill Keep Dancing ( Jubilee Rythm x Whipporwillkeepsake) teil.
Das US Team hat sich insgesamt auf den 10ten Platz fahren können.
Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg und wünschen auch für die sportliche Zukunft alles Gute.
Wer Interesse hat, kann sich das Tagebuch über den Aufenthalt des amerikanischen Teams in Europa auf der Homepage der American Driving Society ansehen ( www.americandrivingsociety.org ).

Informationen und Bilder mit freundlicher Erlaubnis der American Driving Society



Morgans at the FEI World Single Driving Championships in Italy


This years World Championships were held from 07/31/2010 to 08/012010 at Patroni del Vivaro, Italy.
Two competitors joined the Chmapionships with their Morgan Horses; Donna Crookston, who was nominated for the second time was copeting with Cowboys Black Cadillac ( Teton Black Beauty x Kahlua`s Onyx Star) and Bob Koopman took part with Whipporwill Keep Dancing ( Jubilee Rythm x Whipporwillkeepsake).
The US Team finshed on the 10th place.
We congratulate to this amazing success and wish all the best for the future.
If you are interested in having a look at the diary of the US Team, please chaeck at the American Driving Society website ( www.americandrivingsociety.org ) .

Informations and pictures with kind permission of American Driving Society

donna
Donna Crookston mit Cowboys Black Cadillac
bob
Bob Koopman mit Whipporwill Keep Dancing
bob



ZURÜCK



 

Juli 2010

Juli 2010:


Barbecue der Germanmorganhorse

Schon zum dritten Mal haben die "norddeutschen" Morganfriends der Germanmorganhorse die Gelegenheit genutzt,das Hoffest der Glenmorgan Farm am 24.07.2010 zum Anlass für ein Barbecue zu nutzen. In harmonischer und gelöster Athmosphäre haben alle die Gelegenheit genossen, sich über ihre Morgans auszutauschen und Erfahrungen und Fotos zu vergleichen. Selbstverständlich sind wir alle zu einem Schluss gekommen: Es gibt nichts Besseres als unsere Morgans!



Barbecue with Morganfriends

On July,24th, we took the chance to meet for a barbecue with our "northern german" Morganfriends at the Glenmorgan Farm, Hamburg. We all had such a wonderful time enjoying the annual open house party at Glenmorgan Farm. This was a very good opportunity to share every day Morgan stories and pictures and it did not take long until on thing was perfectly clear to us: There`s nothing like a Morgan!

justin



ZURÜCK



 

Juli 2010

Juli 2010:


Starwood Annie`s Song`s Auftritt in der "Pferdebörse"

Nachdem in den vergangenen Monaten bereits ein Artikel über das Morgan Horse in der beliebten Fachzeitschrift "Pferdebörse" erschienen ist, ist nun ein weiterer Vertreter unserer außergewöhnlichen Rasse dort vertreten. In der regelmäßigen Rubrik "Exterieurcoach" kann man den Körperbau seines Pferdes per Foto von Experten beurteilen lassen. Christian Fuchs, der stolze Besitzer der aus England importierten Stute Starwood Annie`s Song ( Briairpatch Dream Maker x Starwood Andromeda), könnte nicht zufriedner mit dem Ergebnis dieser Beurteilung sein. Nicht nur die Oberlinie und Beine, sondern auch der Ausdruck,Rücken und natürlich Annie`s hübscher Kopf wurden optimalst bewertet. Einziger Mangel: die kleine Annie ist mit ihren 2,5 Jahren noch mitten im Wachstum und altersgemäß leicht überbaut. aber da die Morgans ausgesprochene Spätentwickler sind, darf man diesen Punkt getrost vergessen und sich mit Christian und seiner Frau und "Pferdemama" Sabine über die netten, objektiven Worte der Experten freuen.



Starwood Annie`s Song showing off at german magazine

The "Pferdebörse", a very popular two-monthly horse magazine published an articel about the Morgan Horse a few months ago to inform the readers about our wonderful breed. We couldn`t be happier when we got to know that another Morgan Horse is showing off at this magazine. Starwood Annie`s Song ( Briarpatch Dream Maker x Starwood Andromeda) was imported from GB to Germany two years ago and now lives with her proud owner Chrsitian Fuchs and his wife Sabine where she is enjoying her childhood. Christian decided to take part at the magazine`s column "Exterieurcoach", where your horse gets judged by an official expert by seeing it on a picture. The words about Annie couldn`t be more positive, they are writing about her exceptional good back, her upheaded neck and her well build body and legs. Another plus is her typical head and her very good hindquarter. The only "mistake": little Annie is 2,5 years old now and still growing and she seemed to be a little "overbuild" at the moment. But as we all know: Morgans are developing late and you sure can forget these words. Congtratulations to Christian, Sabine and for sure Annie to this positive judgement and those kind words about the little princess!

justin



ZURÜCK



 

22. April 2010

April 2010:


Nachruf


News: Am Mittwoch erreichte uns aus Österreich eine traurige Nachricht: unsere liebe Freundin Astrid Toifl -Goster verlor ihren geliebten kleinen Hengst Glenmorgan Justin Nox durch einen fürchterlichen Unfall. Nachdem Justin sich am Montag Abend eine schlimme, unheilbare Verletzung zuzog, musste er noch am selben Abend eingeschläfert werden. Liebe Astrid, im Namen aller Morganfreunde sprechen wir Dir heute noch einmal unser Beileid aus. Möge Justin jetzt jenseits der Regenbogenbrücke ohne Schmerzen auf endlosen Wiesen galoppieren. Wir hoffen sehr, dass Du, liebe Astrid, uns trotzdem als engagiertes Mitglied der Morgan Horse Welt erhalten bleibst und Du die Kraft findest, Deine Arbeit auch ohne Justin an Deiner Seite weiter zu führen. Astrids und Justins gemeinsame Geschichte kann man HIER lesen oder auf ihrer eigenen Homepage.

Sad news: on wednesday, we got mail from our dear friend Astrid Toifl-Goster from Austira. Her yearling colt Glenmorgan Justin Nox has had a terrific accident and got injured so bad he had to be put down the same evening. We wanted to give Astrid all our best wishes today to help her keeping her head high and staying strong. We are sure Justin now is running over the green pastures in heaven and has to suffer no more pain. Hopefully Astrid will find the strength to keep her Morgan enthusiasm and is able to keep on working without Justin at her side, but knowing he is watching her. You can read about Astrid`s and Justin`s time here or at Astrid`s own website.

justin



ZURÜCK



 

17. März 2010

März 2010:


Erneuter Presseauftritt der Grinmorgan Farm


Die Grinmorgan Farm, Deutschlands nördlichstes Morgan Horse Gestüt, hatte die Möglichkeit, sich und die Rasse des Morgan Horses im Bauernblatt Schleswig Holstein vorzustellen. Manfred Maas, Besitzer der Grinmorgan Farm, gab ausführlichen Bericht über seine Erfahrungen mit der Rasse und hatte auf diesem Weg Gelegenheit, auf unsere wundervollen Pferde aufmerksam zu machen. Eine gute Gelegenheit vielleicht den Einen oder Anderen für das Morgan Horse begeistern zu können!



leroy



ZURÜCK



 

01. März 2010

März 2010:


Workshop - Light Hands Horsemanship


Unsere liebe Freundin Teri Personeni, Terob Morgans, Nevada, ist dieser Tage sehr beschäftigt, den Workshop des Light Hands Horsemanship auf der Wolf Creek Ranch von Eitan Beth Halachmy mit zu organisieren. Dieses erstklassige Seminar findet mittlerweile schon zum vierten Mal statt und ist für das Wochenende vom 23./24.05.2010 geplant. Neben Eitan werden dieses Jahr auch so bekannte und berühmte Trainer wie Monty Roberts, Lester Buckley, Jon Ensign, Dr. Robert M. Miller, Jack Brainard und Richard Winters Vorträge und natürlich Vorführungen zu allen Themen rund um das Pferd geben. Eine wirklich große Sache!
Wer also Zeit und Lust hat, an dem Light Hands Horsemanship Seminar teilzunehmen, kann sich HIER umfassend informieren.

Our dear friend , Teri Personeni, Terob Morgans, Nevada, is very busy organizing the Light Hands Horsemanship clinic at Wolf Creek Ranch these days. Not only Eitan Beth Halachmy, owner of Wolf Creek Ranch , but also famous trainers like Monty Roberts, Lester Buckley, Jon Ensign, Dr. Robert M. Miller, Jack Brainard and Richard Winters will take part in this clinic and teach and show the audience everything about the horse. The clinic will be on May, 23/24th. That all does sound really exciting!
So if you are interested in taking part and will find the time to join , you can go HERE for some further information.




ZURÜCK



 

25. Februar 2010

Februar 2010:


Updates!


Wir sind dabei, den Informationsteil auf unserer Startseite mehr und mehr zu überarbeiten. Neben der Geschichte des Morgan Horses seit seinem ersten Auftritt in der Geschichtsschreibung 1789 bis zur Gründung der UVM-Farm im frühen 20ten Jahrhundert und einem kurzen Exkurs über den Inbreeding Coeffcient, werden wir in naher Zukunft noch das Eine oder Andere Projekt zum Abschluß bringen. Es tut sich also Einiges!

Re-writing some articles about the Morgan Horse on our homepage, we already finished a project about the early history of the Morgan breed and a short information about the Inbreeding Coefficient. But we will stay busy working on some different projects right now and then hopefully finish them within the next weeks. So stay excited- something is going on!




ZURÜCK



 

24. Januar 2010

Januar 2010:


Nachruf!


Mit großer Trauer haben wir erfahren , das die bekannte Morgan Horse Züchterin, Richterin und Gönnerin dieser Rasse, Ann Ela am 24.01.2010 in ihrem 101. Lebensjahr verstarb. Anna erhielt ihre erste Morgan Horse Stute namens Gladwyn als zwölfjähriges Mädchen von ihrer Mutter. Mit 18 entschied sie sich, in die Zucht dieser außergewöhnlichen Pferde einzusteigen und gründete die berühmte Townshend Morgan Horse Farm. Im Laufe der Jahre machte Anna sich einen großen Namen in der Morgan Welt, steuerte ihr enormes Wissen und ihre scheinbar unerschöpfliche Tatkraft in allen Belangen rund um den Morgan bei und war eine der ersten Frauen, die in dieser harten , ehemals nur Männern vorbehaltenen Welt ihren Platz erkämpfte. Mit Anna verlieren wir einen großen Pferdemenschen und ein besonderes Mitglied der Morgan Welt- die sich durch den lebenslangen Umgang mit den Morgan Horses bis in ihr hohes Alter hinein fit und geistig rege hielt. Ein Pferd ihrer Zucht, Townshend Melutante, findet sich auch in Finn`s Pedigree wieder, sie war Finn`s "Uroma". Ihr Sohn, Glamorgan Legend, wurde aufgrund seines lieben, freundlichen Wesen unter anderem auch gerne zum "Ponyreiten" mit kleinen Kindern eingesetzt.





UVM
Glamorgan Legend (Glamorgan Nemesis x Townshend Melutante)



ZURÜCK



 

Januar 2010

Januar 2010:


Courage to lead nominiert beim USEF Horse of the year contest!

Das Nominierungsvideo:
a wonderful tribute to Courage To Lead


Unsere Freundin Carol Stone, Brookstone Morgans , Züchterin der Stute Courage to Lead (Courage of Equinox x Hartland Sable ) teilte uns diese freudige Nachricht mit. Nachdem Courage to Lead aka. Katy im August letzten Jahres die Bronzemedaille im Einspännerfahren in Greven hier in Deutschland gewann, setzte sie ihre Erfolgsgeschichte in den USA fort, wo sie im September in Kentucky ihren dritten Title auf nationaler Ebene gewann. Obwohl sie nur klein ist ( knapp 145cm, 14,1 h), ist Katy mit einem riesigen Kämpferherz ausgestattet, das es ihr erlaubt hat, auch nach zwei fürchterlichen Verletzungen noch solch atemberaubende Erfolge zu feiern. Ihre Besitzerin Bev Lesher und ihre Fahrerin/Trainerin Suzy Stafford sind sehr stolz auf sie.


Courage to Lead

Hartland Sable ( Hartland Reveation x Highmeadows Victoria ) Zuchtstute bei Brookstone Morgans

Bemerkenswert für uns ist vor allem, dass der Großteil der Pferde aus der Zucht der Glenmorgan Farm, also auch unser Glenmorgan Final Hylight aka. Finn ( Glamorgan Damien x Glamorgan Faline) von der gleichen Stute wie Katy abstammt. Der Besitzer der Glamorgan Farm Dr. Bred Starr, Syracuse, New York , verleaste vor einigen Jahren seine Zuchtstute Westwold Revel Lea ( Orcland Leader x Rena ) an die Hartland Farm in Windsor, NY. Dort wurde die Stute von HVK Port au Prince (UVM Promise x Green Meads Princess von Upwey Ben Don ) gedeckt und bekam den kleinen Hengst Hartland Revelation. Dieser Hengst wurde dann mit der Stute Highmeadows Victoria ( Kadenvale Don x Orcland Victoria von Ulendon) zusammengeführt und das Resultat war Katys Mutter, die Stute Hartland Sable. Die Leistungsbereitschaft und der Wille, für "ihren" Menschen alles zu geben sind allen Morgans, aber vielleicht besonders den Morgans dieser Blutlinien gemein. Jeden Tag beweisen sie aufs Neue ihren Ehrgeiz und ihren "willing-to-please"- Charakter, wie man an den zahlreichen Erfolgen von Glamorgan Damien ( Glamorgan Noah x Glamorgan Augusta von Glamorgan Reveleader aus der Westwold Revel Lea) und seinen Nachkommen, wie dem gekörten Hengst Glenmorgan Leroy Brown ( Glamorgan Damien x Glamorgan Faline aus der Glamorgan Finesse aus der Westwold Revel Lea )sehen kann. Besonders ihre angenehme Art im Umgang und ihre Sensibilität qualifizieren sie für jede Sparte des Pferdesports. Leroy und seine Vollgeschwister , unter anderem unser Finn, gehen auf diese Weise in der bei den Morgans typischen Linienzucht gleich zweimal auf diese erfolgreichen Blutlinien zurück, ihre vollen Pedigrees können bei www.allbreedpedigree.com angesehen werden.
Mitglieder der USEF können für Katy abstimmen- sie hat es sich wirklich verdient!

Go Katy, wir drücken dir alle Daumen!!!


Glamorgan Damien , Vater/Sire von

Glenmorgan Leroy Brown

Glenmorgan Final Hylight

Cast Your Vote!

USEF Now Accepting Votes for the

Farnam®/Platform™ 2009 USEF Horse of the Year
The story of:

COURAGE TO LEAD


THE HORSE WITH THE BIG HEART

Courage to lead

Courage To Lead or "Katy" as she is lovingly called in the stables has had an uphill battle to the top. A natural athlete, she was born with all the attributes of a true Champion. Traveling the road to the top should have been a naturally easy quest for Katy.

In 2005 after being named to the USEF Equestrian Team she suffered a potentially career ending injury to her hip. After twelve months of slow and steady rehabilitation, her veterinarians remarked how intuitive "Katy" was, knowing she had to be quiet and patient to heal properly. She remained calm and waited for her turn. When she was finally declared healed and "Katy" came back with a vengeance.

Fit and ready to defend her National title in 2007, two weeks before the competition she suffered a fractured hind leg. All of us thought this was the end of "Katy's" competitive career. Again, we took our time rehabilitating the leg under the close eye of our veterinarian. Again, showing her understanding and patience during her long stall rest, each step of the way, we saw promise that the mare was healing fantastically. So we pushed forward, as "Katy" let us know when she was ready and could handle the competition program.

September of 2008 came and The National Championship was on the schedule. "Katy" was fit, sound and ready for her come back. She won the title almost effortlessly and this was the start of her most recent winning streak including the Bronze medal in 2009.

Suffering two potentially extreme, career ending injuries, and coming back stronger than ever, tells the story of a mare with determination, ability, and a heart larger than her 14.1 hand frame should be able to bear.

A horse like Courage To Lead is a once in a life time horse. To know her is to love her, to see her compete is to appreciate her athletic ability and desire to win, and to hear her story is to understand what makes a champion.

To be mentioned is that most of the Morgans bred by Glenmorgan Farm, even our Glenmorgan Final Hylight aka. Finn ( Glamorgan Damien x Glamorgan Faline) are having the same progeny as Katy . The owner of Glamorgan Farm Dr. Bred Starr, Syracuse, New York , was leasing one of his broodmares, Westwold Revel Lea ( Orcland Leader x Rena ) to Hartland Farm ,Windsor, NY some years ago. The mare was coverd by HVK Port au Prince (UVM Promise x Green Meads Princess by Upwey Ben Don ) and gave birth to the little stallion Hartland Revelation. This stallion was bred with Highmeadows Victoria ( Kadenvale Don x Orcland Victoria by Ulendon) and the result was Katys dam, the Morgan mare Hartland Sable. All Morgans are trying to give their very best for "their" humans, but maybe especially do Morgans from theses exceptional bloodlines. Their "willing-to-please"-attitude and their sensibility make them becoming very adorable horses for every kind of sport and free-time pleasure. They love to show their ambitioned temperament like Glamorgan Damien ( Glamorgan Noah x Glamorgan Augusta by Glamorgan Reveleader out of Westwold Revel Lea) and his offspring, for example the proven stallion Glenmorgan Leroy Brown ( Glamorgan Damien x Glamorgan Faline out of Glamorgan Finesse out of Westwold Revel Lea ) did and still do. Westwold Revel Lea passed on her rare blood twice to Leroy and his fullbrothers and-sisters like our Finn as you can see. All pedigrees from our horses can be seen on www.allbreedpedigree.com.

Members of USEF can vote for Katy to become Horse of the Year- she really deserves it!

Go Katy, we will keep our fingers crossed for you!




ZURÜCK



 

Januar 2010

Januar 2010:


Der Leiter der UVM Morgan Horse Farm, Dr. Stephen Davis ist erneut zum Professional Horseman Award Gewinner gewählt worden. Dies ist nun schon zweiten Mal hintereinander der Fall, nachdem im Jahr 2008 der Contest eingeführt wurde. Dr. Davis, seit vielen Jahren Leiter des einzigen staatlich geförderten Gestüts in den USA erfolgreich tätig, wird mit diesem Titel für seine Verdienste um das Morgan Horse geehrt. Er hat sich durch seinen großen Einsatz für die Rasse und seine unermüdliche Tätigkeit als Richter bei Zuchtschauen und Turnieren qualifiziert und sein Engagement wurde mit seiner Wiederwahl anerkannt. Die Siegerehrung wird vom 17.-20. Februar in Lexington, Kentucky stattfinden.

Während der "EU Morgan Horse Breeders Trade Mission to Vermont" in den Jahren 2004 und 2006 konnten sich sowohl Susen Fischer, Glenmorgan Farm, als auch Eva Stock, Edelhof Morgans, persönlich vom Resultat Dr. Davis`Arbeit überzeugen und ihn sogar persönlich kennen lernen. Vor allem Eva Stock, die 2006 bei ihrem wiederholten Besuch der UVM Farm ihre Zuchtstute UVM Numinous ( UVM Equityx UVM Hyacinth) eine Stute aus der Zucht der Farm erwarb, zeigte sich begeistert von Steven`s unkomplizierter , freundlicher Art und seinem enormen Fachwissen.

Herzlichen Glückwunsch, Steve, mach immer weiter so!



Steve Davis Named 2009 AMHA Professional Horseman Award Winner Steve Davis of the University of Vermont Morgan Horse Farm recently was selected by his peers as the 2009 AMHA Professional Horseman Award winner. This award, which began in 2008, is awarded yearly to a professional who supports and promotes the Morgan breed, and who volunteers to mentor personally through clinics, raising the standard of training and education. Most of all, through longevity and success, this person encompasses in every sense of the word, "horseman." Steve will be honored at the 2010 AMHA Annual Convention, to take place February 17-20 in Lexington, Kentucky. During the EU Morgan Horse Breeders Trade Mission to Vermont I 2006 and 2009, Susen Fischer, Glenmorgan Farm and Eva Stock, Edelhof Morgans, got to know Dr. Davis personally. Eva Stock, who bought her broodmare UVM Numinous ( UVM Equityx UVM Hyacinth) at UVM Farm was impressed by Steves kind and friendly words and his enormous knowledge about the Morgan breed.

Dear Steve, congratulations from Germanmorganhorse.com and keep on working like that !

UVM
Das Hauptstallgebäude der UVM-Farm.




UVM Numinous
UVM Numinous



ZURÜCK



 

Oktober 2009

10.-17.10.2009:


Vom 10.-17.10.09 findet wieder die Grand National Morgan horse Show in Oklahoma City statt. Nachdem Angela Connor-Bulmer von Monnington Morgans im letzten Jahr den Titel des World Champion Pleasure Amateur Masters award mit ihrem Morgan Horse Monnington Versace nach Europa holen konnte, sind wir schon sehr gespannt, wer unsere europäische Morgan Horse Zucht in diesem Jahr vertreten wird. Wie jedes Jahr wird es wieder täglich drei Vorführungen in den unterschiedlichen Showdisziplinen geben, unzählige Morgans zu bestaunen und anzufeuern geben und sicherlich jede Menge Spaß bringen.

All eyes in the Morgan world will once again focus on Oklahoma City in October as the city showcases some of the best athletes of America's first breed. Competition begins Saturday, October 10, 2009 with three shows daily through Saturday, October 17. Show times will be at 9 a.m., 1 p.m., and 7 p.m. each day.

Monnington

This is Monnington Artiste showing last year in the USA.




ZURÜCK



 

August 2009

15.08.2009:


Am 15.08.09 war es wieder so weit: schon zum wiederholten Mal fand das gemeinsame Grillen der Germanmorganhorse.com statt. Bei allerschönstem Wetter trafen wir uns auf der Glenmorgan-Farm , die an diesem ihr Hoffest feierte. Über 25 Morganfriends folgten unserer Einladung und wir alle haben das Beisammensein wie immer sehr genossen. Auch wenn die Anreise für den Einen oder Anderen lang und beschwerlich war, hat es sich doch wieder gelohnt und wir freuen uns schon auf unser nächstes Treffen!

Grillfest



ZURÜCK



 

Juli 2009

24.-26.07.2009:


Vom 24.-26. Juli 2009 findet wieder das alljährliche Morganriks der Schwedischen Morgan Horse Association (SMHF) statt. Dieses Mal wird die Show im Süden von Schweden, in Kristianstad abgehalten, was auch eine Teilnahme der deutschen Morgan Horse Besitzer interessant macht. Sara Alvrud hat alle deutschen Morgan-Besitzer im Namen der SMHF herzlich eingeladen.Also, ladet Eure Pferde ein! Weitere Informationen demnächst hier.

Sara Alvrud from SMHF ( Swedish Morgan Horse Association) invited all german Morgan Horse owners to participate at the 2009 Morganriks at Kristiansstad at the south of Sweden. The yearly show will be from 24th-26th July. Let`s meet there! Further information will follow soon.

sweden

International Pride, gezüchtet in Kooperation von Näsudden Morgans und Edelhof Morganhorses, beim Morganriks 2006.




ZURÜCK



 

Februar/März 2009

27./28. Februar + 1. März 2009:


Vom 27.Februar bis zum 1.März sind wir mit den Morgans auf einer sehr großen Messe in Gent/ Belgien, ca. 50 km von Antwerpen entfernt. Mehr Informationen über die Messe findet man unter Flanders-Horse-Expo Am Sonntag werden die Morgans gleich zweimal vorgestellt und wir werden während der gesamten Zeit einen Stand mit anschließender Pferdebox für ein Morgan Horse haben. Die Flanders Horse Expo findet diese Jahr zum zweiten Mal statt und hatte im letzten Jahr mit fast 25 000 Besuchern enormen Erfolg. Ich kann mir in Belgien keine bessere Gelegenheit vorstellen, das Morgan Horse zu präsentieren!

Diana



ZURÜCK



 

Februar 2009

7.-9. Februar 2009:

eingestellt am 05.02.2009

Neumünster ruft!

Im Rahmen der diesjährigen Körungstage des Schleswig- Holsteinischen Pferdestammbuchs vom 7.-9.Februar in Neumünster wird erstmals auch ein Morgan Horse Hengst an der bekannten Hengstschau ( ehemals Althengstschau) teilnehmen. Über fünfzig Vertreter verschiedenster Pferderassen zeigen hier, was in ihnen steckt.
Auch Glenmorgan Leroy Brown ( Glamorgan Damien x Glamorgan Faline) , einer von aktuall drei in Deutschland lebenden gekörten Deckhengsten, wird hier von seinen Reiterinnen Janet und Jessica Maas und seinem Besitzer Manfred Maas vorgestellt. Leroy bewies sein Können bereits mehrfach bei diversen Turnieren in Dressur, Vielseitigkeit und Springen und wurde sogar auf der Hansepferd/Hamburg im Jahr 2008 vorgestellt.
Seine Qualitäten als Vererber beweist Leroy jedes Jahr aus Neue, wenn die Fohlen der Grinmorgan Farm, wie in den letzten Jahren ausnahmslos geschehen, beim jährlichen Fohlenbrennen des Schleswig Holsteinischen Pferdestammbuchs prämiert werden. Im letzten Jahr wurde der kleine Grinmorgan Ray Tano ( Glenmorgan Leroy Brown x Vonavet Smiley) sogar mit einer Schleife beim Fohlenchampionat ausgezeichnet.
Am Sonntag, dem 8.02.09 ab 11.30 Uhr werden die Althengste zeigen, was aus den vorher gekörten Junghengsten vielleicht einmal werden wird.
Im letzten Jahr waren zur Körung, Auktion und Schauprogramm die Holstenhallen in Neumünster gut besucht und auch zahlreiche Zuschauer aus dem Ausland bewunderten die Pferde deutscher Zucht.

Leroy



ZURÜCK



 

Januar 2009

Januar 2009:

eingestellt am 05.02.2009

Nachruf

Im Januar mussten wir Abschied von einem großartigen Morgan Horse Kenner und Besitzer nehmen. Rick Layman, Besitzer einiger Morgan Horses in Deutschland und Förderer der Rasse, erlag seiner Krankheit. Mit Rick geht uns viel Wissen um das Morgan Horse verloren. Er selber wuchs mit der Rasse auf und seine Liebe zu diesen Tieren überwand auch den Weg von USA nach Deutschland – er holte mit seinem Hengst Thunder Dark Son eine einzigartige Abstammung und einen äußerst typvollen Hengst nach Deutschland.

Auch seine importierte Stute „Lilly“ ist einzigartig in ihrer Abstammung und wichtig für die weiterführende Zucht dieser Rasse in Deutschland. Lilly ist tragend für dieses Jahr, doch leider wird Rick das Ergebnis seiner Zucht nicht mehr selber in Augenschein nehmen können.

Rick, du warst ein echter Horseman mit viel Liebe zu den Morgan Horses, du wirst uns fehlen und wir werden Dich nicht vergessen.

Lilly Die Stute „Lilly“




ZURÜCK



 


Januar 2009

01.01.2009:


Unseren ganz persönlicher Jahresrückblick 2008 könnt ihr hier nachlesen.

Unser Jahr 2008




ZURÜCK